World Champions of Nature

Außergewöhnliche Höchstleistungen und Phänomene in der Tierwelt

Naturkunde-Museum
19.5.-6.10.2019

Park 6
96450 Coburg

www.naturkunde-museum-coburg.de

tägl. 9-17 Uhr

Die außer­ge­wöhn­liche Aus­stellung nimmt die Be­sucher mit auf eine Reise über alle Konti­nente und in die fas­zi­nie­rende Welt von „sport­lichen” Phäno­men und Höchst­leistung­en in der Tierwelt. Sie wurde mit zahl­reichen Tier­präpa­raten aus der Samm­lung des Museums ergänzt.

Bild
World Champions of Nature :: Ausstellung
  • Mini-Map
Der Gepard erreicht im Sprint eine Spitzengeschwindigkeit von 100 Stundenkilometern. Der Afrikanische Strauß ist ein Dauerläufer und kann die Geschwindigkeit von 50 Stundenkilometern eine halbe Stunde halten. Schneegänse überfliegen das Himalaja-Gebirge in 9.500 Metern Höhe. Der Floh überwindet in einem einzigen Sprung das 200-fache seiner eigenen Körperlänge. Diese Meisterleistungen sind Beispiele für die unglaubliche Vielfalt an Fähigkeiten von Vögeln, Fischen, Säugetieren und Insekten – und zeigen wie wichtig es ist, diese bedrohte Vielfalt zu bewahren!

Die außergewöhnliche Ausstellung nimmt die Besucher mit auf eine Reise über alle Kontinente und in die faszinierende Welt von „sportlichen” Phänomen und Höchstleistungen in der Tierwelt. Sie ist eine Gemeinschaftsinitiative der Umweltstiftung NatureLife-International und der Lufthansa Umwelt- und Sportförderung und wurde mit zahlreichen Tierpräparaten aus der Sammlung des Naturkunde-Museums Coburg ergänzt.