Wartburg

Auf der Wartburg
99817 Eisenach

03691-250-0
info@wartburg-eisenach.de

www.wartburg-eisenach.de
www.eisenach.de/Wartburg.500.0.html

April bis Okt:
tägl. 8.30-17 Uhr

Nov bis März:
tägl. 9-15.30 Uhr

Kunst und Kunst­hand­werk der Refor­ma­tions­zeit und des Histo­ris­mus.

Burgansicht
Burghof
Erker
Pirckheimerstube
Burgdetail
Burgimpression
Wartburg :: Profanbau
  • Mini-Map mit Marker
  • Facebook
  • Wikipedia
Die Wartburg, erbaut zur Zeit der Ludowinger um 1067, ist eine der bekanntesten und beliebtesten Burgen Deutschlands und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Im Laufe der Geschichte war sie immer wieder Schauplatz bedeutender Höhenpunkte deutscher Kultur.

Sie war nicht nur Wohn- und Wirkungsstätte der bis heute verehrten heiligen Elisabeth, sondern wird auch mit Martin Luthers Namen und Werk in aller Welt identifiziert - der Reformator übersetzte hier das neue Testament ins Deutsche und schuf damit eine einheitliche deutsche Schriftsprache.

Die Elisabethkemenate ist einer der vielen Schätze aus acht Jahrhunderten, die bei einer Führung durch die Wartburg bewundert werden können. Imposant sind auch die Fresken des Moritz von Schwind und die Ausgestaltung des großen Palastfestsaals. Hier finden in den Sommermonaten die bekannten Wartburgkonzerte statt.