Waldgeschichtliches Museum St. Oswald

Klosterallee 4
94568 St. Oswald-Riedlhütte

08552-9611-36
wgm[at]npv-bw.bayern.de

www.nationalpark-baye...m_st_oswald/index.htm
www.nationalpark-bayerischer-wald.de/wgm

26. Dez bis 31. März:
tägl. 9.30-17 Uhr

April bis 1.Woche Nov:
tägl. 9-18 Uhr

Ge­schich­te des Wal­des, Forst­wirt­schaft, der Wald als Lebens­raum.

Bild
Waldgeschichtliches Museum St. Oswald :: Wissenschaft
  • Mini-Map mit Marker
Ausgehend von den ersten archäologischen Funden vor- und frühgeschichtlicher Wandertätigkeit werden in Ausstellungsmodulen im Untergeschoss die Schritte der Besiedelung der Region bis hin zur rezenten Parzellierung der Landschaft nachvollzogen. Dabei spielen natürlich die Handelswege „Goldener Steig“ und „Gulden Straß“ ebenso eine Rolle, wie das Triften auf den Bächen und Flüssen. Im Obergeschoß werden kulturelle Äußerungen wie Kunst, Musik, Dialekt, Volksfrömmigkeit, Bräuche etc. thematisiert. In mehreren multimedialen Installationen kommen die „Waidler“ zu Wort und berichten von „ihrem“ Wald, ihren Erfahrungen und ihren Geschichten.