Von der Zukunft der Vergangenheit

Ein Dialog der Sammlungen

Kunstmuseum Liechtenstein
20.9.2019-26.1.2020

Städtle 32
9490 Vaduz

www.kunstmuseum.li

Di-Mi, Fr-So 10-17 Uhr
Do 10-20 Uhr

Erst­mals über­haupt sind die Samm­lungen des Fürsten von Liech­ten­stein mit Werken der Kunst des 20. und 21. Jh. in einer dia­lo­gi­schen Prä­sen­ta­tion zu sehen.

Bild
Von der Zukunft der Vergangenheit :: Ausstellung
  • Mini-Map
Anlässlich des Jubiläums „300 Jahre Fürstentum Liechtenstein” kommt es 2019 im Kunstmuseum Liechtenstein zu einer Ausstellung mit historischer Dimension. Meisterwerke des 15. bis 19. Jh. aus den bedeutenden Sammlungen des Fürsten von Liechtenstein treten in Dialog mit Kunstwerken des 20. und 21. Jh. aus der Sammlung des Kunstmuseum Liechtenstein, erweitert durch Leihgaben aus der Sammlung der Hilti Art Foundation und der Sammlung Batliner.

Die Fürstlichen Sammlungen beinhalten Werke europäischer Kunst von höchster Qualität, Gemälde und Skulpturen von der Frührenaissance bis zur österreichischen Romantik. Die Sammlung des Kunstmuseum Liechtenstein ist der Kunst der Moderne und insbesondere der zeitgenössischen Kunst gewidmet, die Bestände der Hilti Art Foundation als auch der Sammlung Batliner enthalten Meisterwerke von der Klassischen Moderne bis zur Kunst der Gegenwart.

Die Begegnung dieser Sammlungen versucht etwas Neues. Erstmals überhaupt sind die Sammlungen des Fürsten von Liechtenstein mit Werken der Kunst des 20. und 21. Jh. in einer dialogischen Präsentation zu sehen. Vergangenheit und Gegenwart werden so in anschaulicher Weise miteinander in eine lebendige Korrespondenz gebracht.