Volkskundemuseum

(Wiedereröffnung 1. April 2018)

Schloßstraße 24
97708 Bad Bocklet

09708-6142
schloss.aschach@bezirk-unterfranken.de

www.museen-schloss-aschach.de

April bis Okt:
Di-Sa 15.30-17 Uhr
So+Ft 12.30-14, 15.30-17 Uhr

Fa­cet­ten des länd­lichen Lebens. Wohnen und Wirt­schaf­ten, Essen und Trinken, Klei­dung und Tracht. Ma­schi­nen und Arbeits­geräte, Wohn­kultur der Rhön­bauern.

Kaufladen
Herd
Einweckzeugs
Bild 4
Stube im Volkskundemuseum
Egge
Wagen
Tracht
Lanz
Lanz Bulldog
Gebäude
Volkskundemuseum :: Kulturgeschichte
  • Mini-Map mit Marker
Das Volkskundemuseum ist im barocken Fruchtspeicher (1692) der Schlossanlage und in einem Neubau untergebracht. Seit 1984 sind dort die volkskundlichen Sammlungen des Bezirk Unterfranken ausgestellt.

Wie lebten die Menschen in der Rhön in der Zeit von 1850 bis 1950? Die Ausstellung vermittelt eindrucksvoll verschiedene Facetten des ländlichen Lebens. Wohnen und Wirtschaften, Essen und Trinken, Kleidung und Tracht gehören ebenso zu den Ausstellungsthemen.

Das Interieur einer Stube gewährt Einblick in die Wohnsituation der Rhönbauern. Maschinen und Arbeitsgeräte zeigen anschaulich den Wandel von der vorindustriellen Feldarbeit zur Mechanisierung der Landwirtschaft.