Viller Mühle

Viller 27
47574 Goch-Kessel

02827-925580
service(at)viller-muehle.de

www.viller-muehle.de

nach Vereinbarung

Still­ge­legte Öl- und Ge­treide­mühle von 1870 (Privat­besitz des Puppen­spielers Heinz Bömler). „Markt der ver­ges­se­nen Waren”. Unge­mein lustige Füh­rung.

Bild 1
Viller Mühle Haus 2
Die Mühle ist heute Museum und Veranstaltungsort
Bild 3
Viller Mühle :: Werkstatt
  • Mini-Map mit Marker
  • Wikipedia
Denkmalgeschützte stillgelegte Öl- und Getreidemühle in Goch im Privatbesitz des Puppenspielers Heinz Bömler, die in der heutigen Form etwa 1870 erbaut wurde und als Museum, Veranstaltungsort und „Markt der vergessenen Waren” genutzt wird.

Eine ungemein lustige Führung führt durch die Mühle mit ihren Raritäten und einem Teil der 43 alten Läden, die auf der ganzen Welt so kein zweites Mal zu finden sind – ob als „normale Zeitreise”, die in 51 min einem kurzen Einblick in einen Ausschnitt der unglaublichen Exponate bietet, oder als „Zeitreise komplett” ausführlicher und mit zahlreichen Sahnehäubchen wie dem Zylinderkopfwerfen etc.

Man kann die Viller Mühle mit Gruppen ab 15 Personen nach Voranmeldung zu jeder Zeit besuchen (kleinere Gruppen möglich, werden aber als 15 berechnet).