Autos, Motor­räder, Fahr­räder, Moto­ren, Eisen­bahn­modelle, Modell­eisen­bahn.

Bild
Verkehrsmuseum Karlsruhe :: Verkehr
  • Mini-Map mit Marker
  • Facebook
  • Museumspass
Das Museum in der Stadt der beiden Erfinder Karl Freiherr Drais von Sauerbronn (1785-1851) und Karl Benz (1844-1929) führt durch rund 200 Jahre Mobilität auf Straße und Schiene. Drais erfand 1817 das nach ihm benannte einspurige Zweirad, auf dem man sich sitzend und mit den Füßen am Boden abstoßend fortbewegte. Der Automobilpionier Benz wurde im Karlsruher Stadtteil Mühlburg geboren. Die Kraftfahrzeug- und Fahrradabteilung des Verkehrsmuseums beherbergt Ausstellungsstücke von der Draisine bis zu modernen Fahrrädern, von Motorrädern und Automobilen. Ein Schwerpunkt der Sammlung liegt auf Kleinwagen aus der Wirtschaftswunderzeit. In der Eisenbahnabteilung ist eine der größten Modelleisenbahnanlagen Deutschlands mit Zügen aller Epochen zu besichtigen.