Deutsches Uhrenmuseum Glashütte

Schillerstraße 3a
01768 Glashütte

035053-46283
info@uhrenmuseum-glashuette.com

www.uhrenmuseum-glashuette.com
www.einzigartige-muse...renmuseum-glashuette/

tägl. 10-17 Uhr

170-jäh­rige Ent­wick­lung der Glas­hütter Uhren­ferti­gung. Taschen-, Pendel- und Arm­band­uhren, Marine­chrono­meter, Gang­modelle. Nach­ge­stal­tete Arbeits­plätze, Werk­zeuge, Arbeits­mittel und wei­tere fein­mecha­ni­sche Er­zeug­nisse.

Ausstellungsraum -Jahre der Blüte
Ausstellungsraum „Jahre der Blüte“
Detail am Eingangsportal
Detail am Eingangsportal
Foyer
Foyer
Besucher auf Wendeltreppe
Besucher auf Wendeltreppe
Spruch an Wendeltreppe
Spruch an Wendeltreppe
Raum Gründung
Ausstellungsraum „Gründung der Glashütter Uhrenindustrie“
Gründungsurkunde aus dem Jahr 1845
Gründungsurkunde aus dem Jahr 1845
Gründerväter der Glashütter Uhrenindustrie
Gründerväter der Glashütter Uhrenindustrie
Taschenuhr der Firma „Union“ aus dem Jahr 1898
Taschenuhr der Firma „Union“ aus dem Jahr 1898
Ausstellungsraum „Schwere Zeiten“ mit Fliegeruhren aus dem 2. Weltkrieg
Ausstellungsraum „Schwere Zeiten“ mit Fliegeruhren aus dem 2. Weltkrieg
Besucher im interaktiven Raum „Glossar der Zeitmessung“
Besucher im interaktiven Raum „Glossar der Zeitmessung“
Fliegeruhren
Fliegeruhren der Firma „A. Lange & Söhne“ aus dem 2. Weltkrieg
Gangmodell eines Fliegenden Tourbillons
Gangmodell eines Fliegenden Tourbillons
Fassade Schrägansicht
Fassade Schrägansicht
Armbanduhr der Firma Glashütte Original mit Fliegendem Tourbillon
Armbanduhr der Firma „Glashütte Original“ mit Fliegendem Tourbillon
Besucher öffnet Schiebetür am Stadtpanorama
Besucher öffnet Schiebetür am Stadtpanorama
Bild 17
Armbanduhren aus der DDR
Kinder entdecken die Glashütter Geschichte
Kinder entdecken die Glashütter Geschichte
Bild 19
Deutsches Uhrenmuseum Glashütte :: Spezial