U-Bahn-Museum

im alten Hebelstellwerk Olympiastadion


10319 Berlin

030-25626570
museum@ag-berliner-u-bahn.de

www.ag-berliner-u-bahn.de/index.php/museum
www.berlin.de/museum/...ahnmuseum-berlin.html

2. Sa im Monat 10.30-16 Uhr

Rari­täten­aus­stel­lung im alten Hebel­stell­werk Olym­pia­stadion.

Bild
Der Eingang des Museums
U-Bahn-Museum :: Verkehr
  • Mini-Map mit Marker
  • Wikipedia
Die Hauptattraktion des Berliner U-Bahn-Museums bildet das ehemalige Stellwerk Olympia-Stadion. Das elektromechanische Hebelstellwerk war von seiner Inbetriebnahme am 16. August 1931 bis zur Außerdienststellung 1983 das größte Einreihenhebelstellwerk in Europa. Die von Siemens & Halske errichtete Anlage ermöglichte die Sicherung von 616 Fahrstraßen durch die Bedienung von 99 Licht- und Zahlensignalen sowie 103 elektrischen Weichen.

Die Sammlung der Historischen U-Bahn-Fahrzeuge der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) umfasst zur Zeit 34 Wagen aus den Jahren 1908 bis 1986 die durch die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Berliner U-Bahn im Auftrag der BVG betreut werden. Die Fahrzeuge können leider nicht besichtigt werden.