Traditionsverein „Rollbockbahn” e.V.

Am Bahndamm
08468 Heinsdorfergrund-Oberheinsdorf

www.heinsdorfergrund-...verein/rollbockverein

April bis Okt:
So 14-17 Uhr unregelmäßig

Erinne­rung an die von 1902 bis 1962 zwischen dem Unte­ren Bahn­hof Reichen­bach und Ober­heins­dorf ver­keh­rende Roll­bock­bahn (1000mm-Spur­weite). Er­ha­ten ge­blie­bene Loko­motive (nicht fahr­bereit) und wei­tere Sach­zeugen.

Bild
Traditionsverein „Rollbockbahn” e.V. :: Museum
  • Mini-Map mit Marker
Der Traditionsverein hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Erinnerung an die von 1902 bis 1962 zwischen dem Unteren Bahnhof Reichenbach und Oberheinsdorf verkehrende Rollbockbahn (1000mm-Spurweite) lebendig zu halten. Auf dieser Strecke fuhren die drei einzigen Drehgestell-Lokomotiven Fairlie I M der Sächsischen Maschinenfabrik Hartmann in Chemnitz.

Eine Lokomotive ist noch erhalten geblieben, wurde auf den Originalzustand 1902 rekonstruiert und ist im Lokschuppen zu sehen (nicht fahrbereit). Der Verein bewahrt und pflegt die noch vorhandenen Sachzeugen (Lok, Personenwagen, Rollbock etc.) und Informationen zu dieser regional bedeutsamen Bahnlinie.