Einzig­artige Stühle der Thonet­produk­tion: der Welt­aus­stellungs­tisch von 1851, der legen­däre Post­spar­kassen­stuhl von Otto Wagner, form­schöne Stücke der Wiener Sezes­sio­nisten.

Bild
Thonet-Ausstellung :: Industrie
  • Mini-Map mit Marker
Museum für den Firmengründer Michael Thonet (1796-1871), dessen Schaffen den Übergang vom Handwerk zur industriellen Massenfertigung des 19. Jahrhunderts darstellt.

Die über 80 Exponate der Thonet-Ausstellung können nur hier besichtigt werden: der Weltausstellungstisch von 1851, der einzige Liechtenstein-Stuhl, der sich in einer Privatsammlung befindet, der legendäre Postsparkassenstuhl von Otto Wagner und formschöne Stücke der Wiener Sezessionisten.

Die Fabrik wurde im Jahr 1996 geschlossen und dann verkauft. Die Thonet-Ausstellung ist mithin das einzige Museum von Thonet.




Stühle der Thonetproduktion.