Technisches Museum Heiz-Kraft-Werk

Straße nach Fichtenwalde
14547 Beelitz

033204-34703
info‎@‎heizkraftwerk-beelitz-heilstaetten.de

www.geschichtsspuren....n-beelitz-t16131.html
www.refugium-beelitz.de

April bis Okt:
letzter Fr im Monat 14 Uhr

Älte­stes Ener­gie­zen­trum dieser Art in Deutsch­land, in der ersten Aus­bau­stufe fertig­ge­stellt in den Jahren 1898 bis 1902.

Bild
Technisches Museum Heiz-Kraft-Werk :: Ind.denkmal
  • Mini-Map mit Marker
Das Wahrzeichen und Herzstück des historischen Ensembles in Beelitz-Heilstätten ist das Heiz-Kraft-Werk, das mit seinem 41m hohen Wasserturm das gesamte Gelände überragt.

Das Heiz-Kraft-Werk ist das älteste Energiezentrum dieser Art in Deutschland mit einer einmaligen Kombination aus Fernheizwerk und Elektrizitätswerk. Hier wurden aus energietechnischer Sicht wegweisende Pläne realisiert: Wirtschaftliche Energieerzeugung, verlustarmer Transport zum Verbraucher und zuverlässige Versorgung des Abnehmers waren bereits damals wichtige Ziele. Große begehbare unterirdische Sammelkanäle versorgten von hier aus jedes einzelne Gebäude der Anlage. Den Standort des Heiz-Kraft-Werkes wählten die Erbauer unter ökonomischen und ökologischen Aspekten. Durch den Anschluss an die Bahnlinie Berlin-Dessau konnte der Brennstoff Kohle direkt angeliefert werden. Dieses Prinzip der kurzen Wege wurde auch in der Ansiedlung der Großverbraucher fortgesetzt. Die Wäscherei, die Bäckerei und das zentrale Badehaus wurden in unmittelbarer Nähe des Heiz-Kraft-Werkes errichtet.

Das Heiz-Kraft-Werk wurde in der ersten Ausbaustufe in den Jahren 1898 bis 1902 fertiggestellt - Hightech der Jahrhundertwende. Als ein Beispiel für erstklassige Ingenieurleistung ist die Anlage zukunftsweisend.