Surimono

Gedichtblätter der Shijō-Schule

Museum Rietberg
24.10.2019-9.2.2020

Gablerstrasse 15
8002 Zürich

www.rietberg.ch

Di, Fr-So 10-17 Uhr
Mi-Do 10-20 Uhr

Die sub­tile Aus­drucks­kraft der Illu­stra­tionen fas­zi­niert: Flora und Fauna, idylli­sche Land­schaften, Alltags­objekte und -szenen bestechen mit poeti­schem Charme. Die rund 80 Drucke in dieser Aus­stellung sind erst­mals zu sehen.

Bild
Surimono :: Ausstellung
  • Mini-Map
Ursprünglich wurden in Japan alle Holzschnittdrucke als „Surimono” bezeichnet. Ab dem frühen 17. Jahrhundert versteht man darunter die in limitierter Auflage und für unterschiedliche Anlässe – Theater- und Konzertvorführungen, Eröffnung eines Geschäfts oder Neujahrsgrüsse – produzierten Einzeldrucke.

Die subtile Ausdruckskraft der Illustrationen fasziniert: Flora und Fauna, idyllische Landschaften, Alltagsobjekte und -szenen bestechen mit poetischem Charme. Die rund 80 Drucke in dieser Ausstellung sind erstmals zu sehen.