Stöbern in alten Fotos

Der Alltag in Hessen im Fotoarchiv von Walter Löber

Freilichtmuseum Hessenpark
8.4.-2.12.2018

Laubweg 5
61267 Neu-Anspach

www.hessenpark.de

März bis Okt:
tägl. 9-18 Uhr

Nov bis Feb:
Sa-So+Ft 10-17 Uhr

Der Imker und Schreiner­geselle Walter Löber aus Dons­bach erwarb 1932 eine Leica II. Bis zum Kriegs­aus­bruch 1939 dokumentierte er Städte und Dörfer, Land­schaften und Menschen auf rund 3.000 Foto­grafien.

    Bild
    Walter Löber, Mädchen mit Kühen
    Stöbern in alten Fotos :: Ausstellung
    • Mini-Map mit Marker
    Der Imker und Schreinergeselle Walter Löber (1906-1968) aus Donsbach erwarb 1932 eine Leica II. Auf vielen Reisen durch Hessen begleitete ihn seine Kamera.

    Löber entwickelte sich autodidaktisch zu einem guten Fotografen mit einem offenen Auge fürs alltägliche Leben und das besondere Motiv. Bis zum Kriegsausbruch 1939 dokumentierte er Städte und Dörfer, Landschaften und Menschen auf rund 3.000 Fotografien. Sein Archiv gelangte 2017 ins Museum.

    Diese Sonderausstellung zeigt eine erste Auswahl aus Löbers unbekannten Bildern.