Stilleben. Der andere Blick

Kunstmuseum Erlangen
18.11.-16.12.2018

Nürnberger Straße 9
91052 Erlangen

www.erlangen.de/kunstmuseum

Mi, Fr-So+Ft 11-15 Uhr
Do 16-20 Uhr

Mit sozial­kriti­schem aber auch fein­sinni­gem Blick lassen die Künstler unver­hofft neue Motive und erfri­schend bele­bende Kunst der Gattung Still­leben ent­stehen.

Bild
Stilleben. Der andere Blick :: Ausstellung
  • Mini-Map
Das Kunstmuseum Erlangen hat in seiner Sammlung eine große Anzahl von Gemälden und Grafiken, die zur Gattung Stillleben zählen. Die frühesten Arbeiten stammen aus der Zeit um 1930, und sie zeigen die Stilmerkmale der vorangegangenen Klassischen Moderne mit Impressionismus, Expressionismus und Neuer Sachlichkeit.

Obwohl zu Beginn des letzten Drittels des 20. Jahrhunderts eine unvergleichliche Stilpluralität existierte und auch schon das Ende der Kunst (H. Belting) proklamiert wurde, findet das Stillleben in dieser Zeit durch eine Rückbesinnung auf die altmeisterliche Feinmalerei einen neuen Ansatz, bei dem sowohl phantastische Arrangements als auch klassische Zusammenstellungen in den Mittelpunkt rücken.

Und geradezu spannend verläuft die derzeitige Sichtweise auf die Gattung Stillleben: mit sozialkritischem aber auch feinsinnigem Blick lassen die Künstler unverhofft neue Motive und erfrischend belebende Kunst entstehen.