Stadtmuseum Hofgeismar

Petriplatz 2
34369 Hofgeismar

05671-4791
museum@museum-hofgeismar.de

www.museum-hofgeismar.de
www.hofgeismar.de/cms/Startseite/Stadtmuseum/

Mo-Di, Do 10-12 Uhr
Mi 15-18 Uhr
Fr 17-19 Uhr
So+Ft 11-13, 15-18 Uhr
Sa geschlossen

Ent­wick­lung des Bades Hof­geis­mar (1639-1866). Huge­notten und Wal­den­ser in Nord­hessen. Kera­mik und Töpferei des Rein­hards­waldes: frühe band­kera­mi­sche Funde, Töpfer­werk­statt, Topf­flicker. Heimi­sche Tier- und Pflan­zen­welt. Werke von Theo­dor Rocholl, Wilhelm Hugues und Rolf Weber.

Bild
Stadtmuseum Hofgeismar :: Territorial
  • Mini-Map mit Marker
Entwicklung des Bades Hofgeismar (1639-1866). Hugenotten und Waldenser in Nordhessen. Keramik und Töpferei des Reinhardswaldes: frühe bandkeramische Funde, mittelalterliche und neuzeitliche Keramiken, eine Töpferwerkstatt und der Arbeitsplatz eines Topfflickers. Heimische Tier- und Pflanzenwelt. Etwa 450 Arbeiten des Düsseldorfer Schlachten-, Landschafts- und Pferdemalers Theodor Rocholl (1854-1933), ergänzt durch zahlreiche und seltene Erinnerungsstücke an den Aufenthalt des Künstlers in China während des "Boxerkrieges" 1900/1901. Werke des Grafikers und Bildhauers Wilhelm Hugues (1905-1971), Keramiken von Rolf Weber (1907-1986).