Staatsgalerie

in der Neuen Residenz

Domplatz 8
96049 Bamberg

0951-51939-0

www.pinakothek.de/bay...staatsgalerie-bamberg
www.domberg-bamberg.de/museen/staatsgalerie/

April bis Sept:
tägl. 9-18 Uhr

Okt bis März:
tägl. 10-16 Uhr

Ehe­ma­li­ge Fürst­bischöf­liche Resi­denz zu Bam­berg. Meister­werke der Spät­gotik und Früh­renais­sance, da­run­ter Haupt­werke der Samm­lung Bois­serée. Bei­spiele der euro­päi­schen Barock­male­rei.

Triumph der katholischen Kirche
Der Triumph der katholischen Kirche von Otto van Veen
Staatsgalerie :: Bildende Kunst
  • Mini-Map mit Marker
In der ehemaligen Fürstbischöflichen Residenz zu Bamberg sind Meisterwerke der Spätgotik und Frührenaissance aus den Beständen des Staates und der Stadt Bamberg ausgestellt, die sich zu einem bedeutenden Ensemble bambergischer, fränkischer und kölnischer Malerei zusammenfügen. Darunter befinden sich Hauptwerke der Sammlung Boisserée, der berühmten Galerie altdeutscher, überwiegend altkölner Malerei, die König Ludwig I. von Bayern 1827 für die damals im Bau befindliche Alte Pinakothek erwarb. In einer weiteren Abteilung werden Beispiele der europäischen Barockmalerei gezeigt.