Silberwaren- und Bijouteriemuseum

Ott-Pausersche Fabrik

Milchgässle 10
73525 Schwäbisch Gmünd

07171-38910
museum@schwaebisch-gmuend.de

www.schwaebisch-gmuend.de/62.php
www.ostalbkreis.de/sixcms/detail.php?id=239

Sommerzeit:
Di-Mi, Fr 14-17 Uhr
Do 14-19 Uhr
Sa-So+Ft 11-17 Uhr

Ott-Pauser­sche Fabrik: 1845 als Bijou­terie­fabrik erbaut und seit den 1930er Jahren als Silber­waren­fabrik betrieben. Fabri­ka­tions- und Büro­räume, Maschi­nen und Werk­zeuge, Muster­bücher, Per­sonal­akten und Ge­schäfts­briefe.

Bild
Silberwaren- und Bijouteriemuseum :: Ind.denkmal
  • Mini-Map mit Marker
Ott-Pauserschen Fabrik: 1845 als Bijouteriefabrik erbaut und seit den 1930er Jahren als Silberwarenfabrik betrieben. Fabrikations- und Büroräume, Maschinen und Werkzeuge, Musterbücher, Personalakten und Geschäftsbriefe. Friktionsspindelpressen, Drahtziehbänke, Fall- und Krafthämmer, Walzwerke, eine Transmissionsanlage sowie ein großer Gasmotor. Goldschmiedewerkstatt und die Werkstätten eines Etuimachers und eines Guillocheurs. Film zur Geschichte der Fabrik.