Schulmuseum Ulmen

(Altes Klassenzimmer der Grundschule Ulmen)

Bahnhofstraße 37
56766 Ulmen

02676-8177
GS.Ulmen@t-online.de

kulturland.rlp.de/de/..._pi2%5BshowUid%5D=539

Do 15-16 Uhr

Schul­leben ein­klas­si­ger Dorf­schulen, wie sie in den länd­lichen Ge­meind­en im 19. und zu An­fang des 20. Jahr­hun­derts üblich waren. Schul­bänke mit Tinten­fäss­chen, Schiefer­tafel, Schwamm und Griffel, Wand­tafeln, Land­karten und aus­ge­stopfte Tiere.

Bild
Schulmuseum Ulmen :: Spezial
  • Mini-Map mit Marker
Schulleben einklassiger Dorfschulen, wie sie in den ländlichen Gemeinden im 19. und zu Anfang des 20. Jahrhunderts üblich waren: der Unterricht fand für alle Kinder, egal welchen Alters, in einem einzigen Klassenzimmer statt. Schulbänke mit Tintenfässchen, Schiefertafel, Schwamm und Griffel, Wandtafeln, Landkarten und ausgestopfte Tiere. Über allem wachte mit strengem Blick der Lehrer an seinem Katheder.