Schönheit vor Weisheit

Das Wissen der Kunst und die Kunst der Wissenschaft

TLM Ferdinandeum
27.9.2019-1.3.2020

Museumstraße 15
6020 Innsbruck

www.tiroler-landesmuseen.at

Di-So 9-17 Uhr

Werke von mehr als dreißig Kunst­schaffen­den ver­binden die gegen­wärtige künst­leri­sche Praxis mit der wissen­schaft­lichen Arbeit der letzten Jahr­hunderte. Dabei werden Gemein­sam­keiten und Bruch­linien be­leuchtet.

Bild
Umkehrbrille
Schönheit vor Weisheit :: Ausstellung
  • Mini-Map
Kunst und Wissenschaft sind zwei Bereiche, die sich sowohl ergänzen als auch in Wettstreit miteinander treten. Der Grenzbereich, in dem sie aufeinander treffen und sich gegenseitig beeinflussen, eröffnet ein spannendes Feld.

Die Werke von mehr als dreißig Kunstschaffenden, die in der Sonderausstellung gezeigt werden, verbinden die gegenwärtige künstlerische Praxis mit der wissenschaftlichen Arbeit der letzten Jahrhunderte. Dabei werden Gemeinsamkeiten und Bruchlinien beleuchtet, die an unterschiedlichen Institutionen und Orten untersucht werden: von der Kunstgeschichte über die Psychologie bis zur Biologie und Quantenphysik. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den verschiedensten Bereichen treten mit Künstlerinnen und Künstlern in einen Dialog und stellen eingeübte Denk- und Deutungsmuster auf die Probe.