Schöne Berge

Eine Ansichtssache

Alpines Museum der Schweiz
23.2.2018-1.9.2019

Helvetiaplatz 4
3005 Bern

www.alpinesmuseum.ch

Mo geschlossen
Di-So 10-17 Uhr

Die Aus­stel­lung führt mitten in eine geballte Ladung Berg­schön­heit. Eine Aus­wahl an 90 Ge­mäl­den unter­schied­lich­ster For­mate lassen sich von einer Dreh­platt­form aus be­trachten oder er­wandern.

Bild
Schöne Berge :: Ausstellung
  • Mini-Map
Kennen wir sie nicht alle, diese Sehnsucht: Einfach nur Landschaft sehen. Blauen Himmel, goldenes Licht, scharfkantige Felsen, Firnfelder, Wiesen, vielleicht noch Scheunen im Talgrund, vielleicht noch einen Adler, der seine Schwingen ausbreitet – aber sicher keine Parkplätze, keine Seilbahnen, keine Schneekanonen, keine Hochspannungsleitungen, Rivella-Schirme, Zweitwohnungsbaukräne.

Die Sammlung des Alpinen Museums der Schweiz umfasst rund 450 Bilder alpiner Landschaften. Darunter viele schöne Berge, porträtiert wie Persönlichkeiten, inszeniert als Orte der Sehnsucht. Die Zivilisationswelt ist meist abwesend und wird gerade dadurch umso sichtbarer. Sie stammen alle aus den letzten 250 Jahren und sind Ausdruck persönlicher Bergliebe der Malenden – aber auch Teil der populären Beziehungsgeschichte, die Menschen und Berge in der Schweiz verbindet.

Die Ausstellung führt mitten in eine geballte Ladung Bergschönheit. Eine Auswahl an 90 Gemälden unterschiedlichster Formate lassen sich von einer Drehplattform aus betrachten oder erwandern.