Schloßmuseum Paretz

Parkring 7
14669 Paretz

033233-736-11
schloss-paretz(at)spsg.de

www.spsg.de/schloesse...schlossgarten-paretz/

April bis Okt:
Di-So 10-17.30 Uhr

Nov bis März:
Sa-So 10-16 Uhr

Schloss und Dorf Paretz wurden 1797-1804 von David Gilly als Sommer­resi­denz für den Kron­prinzen Fried­rich Wil­helm (III.) und seine Ge­mahlin Luise errichtet und gehören zu den be­deu­tend­sten Zeug­nissen der Land­bau­kunst um 1800 in Preußen.

Bild
Schloßmuseum Paretz :: Profanbau
  • Mini-Map mit Marker
Schloss und Dorf Paretz wurden 1797–1804 von David Gilly als Sommerresidenz für den Kronprinzen Friedrich Wilhelm (III.) und seine Gemahlin Luise errichtet und gehören zu den bedeutendsten Zeugnissen der Landbaukunst um 1800 in Preußen.

Seit der Wiedereröffnung des Schlosses im Jahre 2001 sind – nach Jahrzehnten – die königlichen Wohnräume des Erdgeschosses mit ihren Möbeln, Gemälden, Grafiken und den berühmten Paretzer Papiertapeten wieder für die Öffentlichkeit zugänglich.

In weiteren Räumen des Erdgeschosses gewährt eine Ausstellung Einblicke in den baulichen Wiederherstellungsprozess des Schlosses 1999–2002 sowie in die Restaurierung der kostbaren Papiertapeten und historischen Möbel.