Schloss Jegenstorf

General-Guisan-Strasse 5
3303 Jegenstorf

031-7610159
info@schloss-jegenstorf.ch

www.schloss-jegenstorf.ch

Anfang Mai bis Mitte Okt:
Di-Sa 13.30-17.30 Uhr
So 11-17.30 Uhr

Ber­ni­sche Wohn­kultur vom 17.-19. Jh.: reich möb­lierte Inte­rieurs von der Renais­sance bis ins 19. Jh., bes. aber des 18. Jh.; Öfen, Uhren, Por­träts usw. Kleine Samm­lung zur Erin­ne­rung an den Dichter Rudolf von Tavel (1866-1934), Gedenk­zimmer Philipp Ema­nuel von Fellen­berg.

Bild 1
Bild 2
Schloss Jegenstorf :: Profanbau
  • Mini-Map mit Marker
Bernische Wohnkultur vom 17.-19. Jh.: reich möblierte Interieurs von der Renaissance bis ins 19. Jh., bes. aber des 18. Jh.; Öfen, Uhren, Porträts usw. Kleine Sammlung zur Erinnerung an den Dichter Rudolf von Tavel (1866-1934), Gedenkzimmer an den Pädagogen und Oekonomen Philipp Emanuel von Fellenberg (1771-1844). Dokumente der Ökonomischen Gesellschaft von Bern (1759-1860). Waschhaus mit alten Utensilien über Waschen/Bügeln, etc. Sonderausstellungen zu bernischen Themen. - Dorfmuseum in der Schlossscheune (Mai-Okt.: an 10 Sonntagnachmittagen offen; Tel. 031 761 25 65).