Galerie im Centrum

Schill-Museum

im Haupttorgebäude der Zitadellen-Anlage

An der Zitadelle 6
46483 Wesel

0281-203-2351
staedtischesmuseum@wesel.de

www.wesel-tourismus.d...eum-abteilung-schill/

Bis Ende Mai 2017:
Di-So 11-17 Uhr

Ab Juni 2017:
Mi-So 10-13 Uhr

Hinter­gründe und Zu­sammen­hänge der Er­schie­ßung der so­ge­nann­ten Schill’schen Offi­ziere, die sich einem Auf­stand gegen Napo­leon an­ge­schlossen hatten.

Bild 1
Bild 2
Bild 3
Schill-Museum :: Historie
  • Mini-Map mit Marker
Im Jahre 1809 wurden in Wesel elf preußische Offiziere, die sogenannten Schill’schen Offiziere erschossen, die sich einem Aufstand gegen Napoleon angeschlossen hatten. In zwei Kasemattenräumen des Zitadellenhaupttores, dem authentischen Ort ihrer Gefangenschaft, zeigt eine Dokumentation die Hintergründe und Zusammenhänge der damaligen Ereignisse.

Zum Gedenken an den Todestag der elf Schill'schen Offiziere wurde am 31. März 1835 an der Stelle ihrer Hinrichtung auf den Lippewiesen nach den Entwürfen von Karl Friedrich Schinkel ein Denkmal eingeweiht.