Ethnologische Sammlung

(Sammlung für Völkerkunde) der Universität Göttingen

Theaterplatz 15
37073 Göttingen

0551-397894
gkruege1@gwdg.de

www.uni-goettingen.de/de/28899.html

So 10-16 Uhr

Die Völker­kund­liche Samm­lung der Uni­ver­sität Göttin­gen ist eine der bedeu­tend­sten Lehr- und For­schungs­samm­lungen im deutsch­sprachi­gen Raum. Ihre Anfänge reichen bis in die Zeit der Auf­klärung zurück.

Tanzmaske der Yaka
Tanzmaske der Yaka, Provinz Congo in Angola. Erworben 1939 von Sofie von Uhde 1934. (Af2237)
Ethnologische Sammlung :: Wissenschaft
  • Mini-Map mit Marker
  • Internat. Museumstag
  • Wikipedia
Die Völkerkundliche Sammlung der Universität Göttingen ist eine der bedeutendsten Lehr- und Forschungssammlungen im deutschsprachigen Raum. Ihre Anfänge reichen bis in die Zeit der Aufklärung zurück.

Die Göttinger Sammlung dient vor allem der Lehre und Forschung. Darüber hinaus ist sie der Öffentlichkeit, soweit es die räumlichen und finanziellen Möglichkeiten erlauben, in Dauer- und Sonderausstellungen sowie Führungen zugänglich.