Salzwelten Altaussee

Lichtersberg 25
8992 Altaussee

06132-2002400
info@salzwelten.at

www.salzwelten.at/con...welten_altaussee.aspx
www.steirischemuseen....alzwelten%20Altaussee

Juli bis Sept:
Mo-Sa 10-12, 14.30-18 Uhr

Okt bis Juni:
Mo-Sa 14.30-17 Uhr

Salz­berg­bau in Altaus­see. Mine­ralien und Werk­zeuge, Fertig­pro­dukte und ein Draht­modell des Stollen­systems. Rutsche zum be­leuch­teten Salz­see mit Bühne.

Bild
Salzwelten Altaussee :: Bergwerk
  • Mini-Map mit Marker
Im Steinberghorizont, der heute den Besuchern zugänglich ist, wurde 1319 mit der Solegewinnung begonnen, 1966 wurde hier die letzte Wässerung vorgenommen.

Während des II. Weltkrieges wurden im Salzbergwerk bombensichere Lagerstätten für tausende Kunstschätze angelegt. Bilder von Rembrandt und Brueghel, der „Tassilo-Kelch” und der weltberühmte „Genter-Altar” konnten hier überdauern. Ab 1946 wurde das Bergwerk wieder für Besucher geöffnet.

In den Museumsräumen geben neben Mineralien und Werkzeugen auch Fertigprodukte und ein Drahtmodell des Stollensystems Informationen über den Salzbergbau in Altaussee. Über eine Rutsche geht es bergab zum beleuchteten Salzsee mit Bühne.