Sägemühle Grüngräbchen

Am Mühlgraben 8
01936 Schwepnitz-Grüngräbchen

035797-73427
rainer_kuehne@t-online.de

Karfreitag - 3. Okt:
Ft 10-18 Uhr

Wieder in Gang ge­brachte Säge­mühle, vom Wasser­rad ange­trieben.

Bild
Sägemühle Grüngräbchen :: Werkstatt
  • Mini-Map mit Marker
Der erste Müller wurde vor 1766 erwähnt. Vor 200 Jahren erfolgte der Anbau der Schneidemühle, früher auch Brettlmühle genannt, damals mit einem Holzgatter und einem Sägeblatt. 100 Jahre später kam dann ein gusseisernes Gatter dazu. Im Jahre 2002 wurde die Sägemühle wieder in Gang gebracht. Somit kann man heute wieder Holz sägen wie vor über 100 Jahren. Es ist ein Erlebnis der besonderen Art zu sehen, wie diese ausgeklügelte uralte Technik vom Wasserrad angetrieben wird.