Rosetsu

Fantastische Bildwelten aus Japan

Museum Rietberg
6.9.-4.11.2018

Gablerstrasse 15
8002 Zürich

www.rietberg.ch

Di, Fr-So 10-17 Uhr
Mi-Do 10-20 Uhr

Den monu­men­talen Tiger und sein Pen­dant, einen Drachen, soll der japa­nische Künstler Naga­sawa Rosetsu 1786 in einer ein­zigen Nacht auf die Tür­paneele des Zen-Tempels Muryōji gemalt haben.

Bild
Rosetsu :: Ausstellung
  • Mini-Map mit Marker
Japans berühmtester Tiger – und mit ihm ein ganzer Tempel – kommt für acht Wochen exklusiv nach Zürich zu Besuch: diesen monumentalen Tiger und sein Pendant, einen Drachen, soll der japanische Künstler Nagasawa Rosetsu (1754–1799) in einer einzigen Nacht im Jahr 1786 auf die Türpaneele des Zen-Tempels Muryōji gemalt haben.

Die eindrucksvollen Wandmalereien des Tempels und weitere atemberaubende Meisterwerke von Rosetsu sind zum ersten Mal ausserhalb Japans zu sehen. Rosetsu malte Bilder voller Dynamik und Humor mit virtuosen Pinselstrichen oder mit blossen Fingern, aber auch zarte, elegante Kompositionen mit feinem Pinsel und leuchtenden Farbpigmenten.