Römermuseum Bedaium

Seebruck, Römerstraße 3
83358 Seeon-Seebruck

08667-7503
info@roemermuseum-seebruck.de

www.seeon-seebruck.de/roemermuseum-bedaium
www.museen-in-bayern....ermuseum-bedaium.html

Mai bis Sept:
Di-Sa 10-17 Uhr
So 13-17 Uhr

Okt bis Nov:
Di-Sa 10-12, 14-16 Uhr
So 14-16 Uhr

Einer der best­erforsch­ten Römer­orte in Bayern. Kel­ti­sche, römi­sche und baiu­wa­ri­sche Funde: Glas, Kera­mik, Münzen, Metall­geräte und Schmuck­gegen­stände.

Bild
Römermuseum Bedaium :: Archäologie
  • Mini-Map mit Marker
  • Wikipedia
Seebruck gilt in Fachkreisen als einer der besterforschten Römerorte in Bayern. Der römische Ort Bedaium entstand 50 n.Chr. an der Stelle des heutigen Seebruck. Er entwickelte sich rasch zum Verkehrsknotenpunkt zwischen Inn und Salzach.

Bedaium war der Hauptort der keltischen Alaunen, und mindestens seit dem Ende des 2. Jhs. lag in Bedaium eine kleine Truppe, die für Unterhaltung und Überwachung der Straße und des Hafens zuständig war. Am Ende des 3. und 4. Jahrhunderts sicherte an der Stelle der heutigen Kirche ein Kastell den Ort und die Brücke.

Bei der archäologischen Freilegung und Vermessung antiker Gebäudereste konnten riesige Mengen an Kleinfundmaterial wie Glas, Keramik, Münzen, Metallgeräte und Schmuckgegenstände sichergestellt werden.