Reineke-Fuchs-Museum

Leihgestern, Dresdener Straße 22
35440 Linden

06403-64901
kunst@reinekefuchs-museum.de

www.reinekefuchs-museum.de
museen-in-hessen.de/museum/?id=186

nach Vereinbarung

Privat­museum Fried­rich von Fuchs. Dar­stel­lung des Fuchses in der Kunst und in der Literatur: Fuchs­figuren aus Silber, Kupfer, Bronze, Elfenbein, Keramik, Meer­schaum, Holz, Leder, Glas und Porzellan, über 200 ver­schie­dene Aus­gaben des Buches „Rei­neke Fuchs” seit 1752.

Reineke Fuchs von Johann Wolfgang v. Goethe nach der Originalausgabe 1794
Reineke Fuchs von Johann Wolfgang v. Goethe nach der Originalausgabe 1794 mit Kostbarkeiten aus der Sammlung Friedrich von Fuchs, 146 Seiten mit 140 Farbabbildungen
Reineke-Fuchs-Museum :: Spezial
  • Mini-Map mit Marker
Privatmuseum Friedrich von Fuchs. Darstellung des Fuchses in der Kunst und in der Literatur: Fuchsfiguren aus Silber, Kupfer, Bronze, Elfenbein, Keramik, Meerschaum, Holz, Leder, Glas und Porzellan, über 200 verschiedene Ausgaben des Buches "Reineke Fuchs" seit 1752, darunter auch eine Ausgabe von Johann Wolfgang Goethe von 1794. Spiel- und Postkarten, Stahl- und Holzstiche, Pfeifen, Schachfiguren und Spazierstöcke mit Fuchsmotiven.