Rauchstubenhaus Schirner

Piregg 45
8190 Birkfeld

03174-4790
marktgemeinde@birkfeld.at

www.birkfeld.at/wirts...hstubenhaus-schirner/
www.steirischemuseen....stubenhaus%20Schirner

April bis Okt:
nach Vereinbarung

Rund 300 Jahre altes, noch bis 1977 be­wohn­tes Rauch­stuben­haus in einer See­höhe von ca. 1080m. Sau­futter­kessel, offener Herd mit Back­rohr, Koch­ge­schirr, Herr­gotts­winkel. Orts­ge­schichte von Waissen­egg-Piregg.

Bild
Rauchstubenhaus Schirner :: Territorial
  • Mini-Map mit Marker
Das rund 300 Jahre alte, noch bis 1977 bewohnte Schirner-Rauchstubenhaus liegt in einer Seehöhe von ca. 1080m und war Anfang der 80er Jahre Drehort für die Roseggerserie „Als ich noch ein Waldbauernbub war”.

Man betritt das Rauchstubenhaus durchden Vorraum, die sogenannte Lab’n. Hier wurde der Saufutterkessel wieder aufgebaut. Der gußeiserne Kessel mit der Datierung 1870 ist noch jener Originalkessel, den ein Vorfahre des heutigen Besitzers trotz seiner stattlichen 80kg von der Wahlfahrt nach Mariazell mit nach Hause getragen hat.

In der Rauchstube wurde bei der Revitalisierung der offene Herd mit dem Backrohr nach alten Bildern neu errichtet. Das Kochgeschirr, der Tisch mit dem Herrgottswinkel und das übrige Inventar sowie die im Stübel ausgestellten bäuerlichen Geräte stammen aber alle aus dem Schirnerhof.

Im gemauerten Zubau aus dem Jahr 1846 wird anhand einer kleinen Ausstellung von alten Fotografien die Ortsgeschichte von Waissenegg-Piregg dokumentiert.