Österreichische Galerie Belvedere

Prunkstall

Rennweg 6a
1030 Wien

tägl. 10-12 Uhr

Barockes Archi­tek­tur­juwel, das ehe­mals die Leib­pferde des Prin­zen Eugen be­her­berg­te. Rund 150 Ob­jekte der sakra­len mittel­alter­lichen Kunst, die span­nungs­reich mit dem ba­rocken Am­bien­te kor­res­pon­die­ren. Themen­spezi­fisch an­ge­ord­nete Tafel­malerei.

Bild
Prunkstall :: Bildende Kunst
  • Mini-Map mit Marker
Barockes Architekturjuwel, das ehemals die Leibpferde des Prinzen Eugen beherbergte. Rund 150 Objekte der sakralen mittelalterlichen Kunst, die spannungsreich mit dem barocken Ambiente korrespondieren. Themenspezifisch angeordnet Meisterwerke der Tafelmalerei, Skulpturen und gotische Flügelaltäre, darunter einer der frühesten Altäre dieser Art - der bereits um 1400 entstandene Obervellacher Altar. Werke bekanntet Meistern wie Friedrich Pacher oder Hans Klocker sowie anonymer Maler und Bildhauer.