Plagiarius-Museum

Bahnhofstraße 11
42651 Solingen

0212-2210731
info@museum-plagiarius.de

www.museum-plagiarius.de
www.rheinischemuseen.de/museum/DE-MUS-747719

Do-Fr 9.30-13, 13.30-17 Uhr
Sa-So 13-17 Uhr
Mo-Mi geschlossen

Museum für Ideen­klau. Mehr als 350 Origi­nale und Pla­giate der unter­schied­lich­sten Bran­chen im direk­ten Ver­gleich.

Bild 1
Das Museum Plagiarius
Bild 2
Plagiarius 2010, 2. Preis: Spielzeug-Mähdrescher „Claas Lexion 480”. Original: BRUDER Spielwaren GmbH + Co. KG, Fürth. Plagiat: Vertrieb: A.H.U. ADAR Dariusz Adamiec, Warschau, Polen
Plagiarius-Museum :: Museum
  • Mini-Map mit Marker
  • Facebook
  • Internat. Museumstag
Museum für Ideenklau: mehr als 350 Originale und Plagiate der unterschiedlichsten Branchen werden im direkten Vergleich gezeigt, angefangen von Haushaltsartikeln über Leuchten, Möbel und Kinderspielzeug bis hin zu technisch komplexen Produkten und Geräten.

Parallel zur Ausstellung finden regelmäßig Workshops und Seminare zur Bekämpfung von Produkt- und Markenpiraterie statt. Das außergewöhnliche Museum macht auf sehr anschauliche Art und Weise auf eines der gravierendsten wirtschaftlichen Probleme aufmerksam.