Per Kirkeby – Torso Ast

Franz Marc Museum
6.3.-3.10.2017

Franz Marc Park 8-10
82431 Kochel am See

www.franz-marc-museum.de

April bis Okt:
Di-So+Ft 10-18 Uhr

Nov bis März:
Di-So+Ft 10-17 Uhr

Paral­lel zur Auf­stel­lung der Skulp­tur „Torso-Ast” von Per Kirkeby im Mu­seums­park zeigt die Aus­stel­lung das pla­sti­sche Werk Per Kirke­bys der 80er und 90er Jahre des 20. Jahr­hun­derts.

    Bild
    Per Kirkeby, Ohne Titel, 1986, Kohle, Gouache
    Per Kirkeby – Torso Ast :: Ausstellung
    • Mini-Map mit Marker
    Parallel zur Aufstellung der Skulptur „Torso-Ast” von Per Kirkeby im Museumspark zeigt die Ausstellung das Plastische Werk Per Kirkebys der 80er und 90er Jahre des 20. Jahrhunderts.

    Damals schuf der Künstler eine Reihe von Bronzeplastiken, die den Prozess organischer Entwicklung als Analogie der bildhauerischen Praxis anschaulich machen. Im Rückgriff auf Rodin geht Kirkeby von Fragmenten aus – Armen, Gesichtern, Torsi, die die Materie, in die sie eingebunden sind, wie von innen her durchdringen, was sich in den vielfältig strukturierten, das Licht einfangenden Oberflächen der Skulpturen spiegelt.