Out of Order

Schwerpunkte der Sammlung Haubrok

Neues Museum
25.10.2019-6.1.2020

Klarissenplatz
90402 Nürnberg

www.nmn.de

Do 10-20 Uhr
Di-Mi, Fr-So 10-18 Uhr
Mo geschlossen

Das um­trie­bige Ehe­paar Axel und Barbara Hau­brok interes­sierte sich ins­be­son­dere für Skulp­turen und Objekte in musealer Größe, aber auch für strin­gente Pos­itionen der Foto­grafie und des Films, genauso wie der ab­strak­ten Malerei.

Bild
Out of Order :: Ausstellung
  • Mini-Map
Die 1990er Jahre werden in der bildenden Kunst mit konzeptueller Schärfe und formalästhetischer Reduktion verbunden. Aber auch mit Freiheit der Formate und Erweiterung des kuratorischen Handelns. In dieser Zeit begann das umtriebige Ehepaar Axel und Barbara Haubrok eine beachtliche Sammlung aufzubauen, deren Fokus auf internationalen Tendenzen der Konzeptkunst liegt.

Die Sammler interessieren sich insbesondere für Skulpturen und Objekte in musealer Größe, aber auch für stringente Positionen der Fotografie und des Films, genauso wie der abstrakten Malerei. Minimalistisch, oftmals schwarzweiß oder monochrom, aber auch charmant und heiter sind die Werke ihrer mittlerweile über 1000 Arbeiten umfassenden Sammlung.

Am charakteristischsten sind dabei jene, hinter denen sich bei formal strenger Sachlichkeit reichlich Humor verbirgt.