Notenstecherei Paris, Berlin

Fotografien einer verlassenen Werkstätte

Deutsches Technikmuseum
11.7.-18.11.2018

Trebbiner Straße 9
10963 Berlin

www.sdtb.de

Di-Fr 9-17.30 Uhr
Sa-So 10-18 Uhr

Tische voller Stempel, Stichel und anderer Werk­zeuge, Druck­pressen und ge­öff­nete Farb­behälter, ordent­lich abge­stellte Filz­pan­toffeln. Aufge­nommen sind diese stim­mungs­vollen Bilder vom Museums­foto­grafen Clemens Kirchner.

Bild
Notenstecherei Paris, Berlin :: Ausstellung
  • Mini-Map mit Marker
Tische voller Stempel, Stichel und anderer Werkzeuge, Druckpressen und geöffnete Farbbehälter, ordentlich abgestellte Filzpantoffeln: Die Fotografien vermitteln den Eindruck, als komme der Inhaber der Werkstatt gleich zurück an seinen Arbeitsplatz.

Entstanden sind diese stimmungsvollen Bilder Anfang 1991, aufgenommen von dem Museumsfotografen Clemens Kirchner. Sie dokumentieren unverfälscht die Wirkungsstätte des Notenstechermeisters Hans-Joachim Paris, der im November 1990 verstarb. Paris war der letzte Meister dieses alten Handwerks in Berlin.