Niederrheinisches Freilichtmuseum

Am Freilichtmuseum 1
47929 Grefrath

02158-9173-0
freilichtmuseum@kreis-viersen.de

www.niederrheinisches-freilichtmuseum.de
www.niederrhein-touri...ichtmuseum_00376.html

April bis Okt:
Di-So 10-18 Uhr

Nov bis März:
Di-So 10-16 Uhr

Histo­ri­sche Wohn-, Arbeits- und Hand­werks­kultur des Nieder­rheins. Drei typi­sche, original­getreu wieder­auf­ge­baute Hof­anlagen mit Wohn­häusern, Scheunen und Neben­gebäuden, Obst­wiesen, Gemüse- und Blumen­gärten und Back­haus.

Bild 1
Dorenburg
Bild 2
Wohnhaus Rasseln
Bild 3
Kinder machen Butter in historischen Kostümen
Bild 4
Weihnachtsmakt im Freilichtmuseum
Niederrheinisches Freilichtmuseum :: Freilicht
  • Mini-Map mit Marker
  • Facebook
  • Wikipedia
Historische Wohn-, Arbeits- und Handwerkskultur des Niederrheins. Drei typische, originalgetreu wiederaufgebaute Hofanlagen mit Wohnhäusern, Scheunen und Nebengebäuden, Obstwiesen, Gemüse- und Blumengärten sowie einem Backhaus. Leinenwebstuhl und Töpferwerkstatt als Zeugnisse niederrheinischer Handwerkskunst. Wiedererrichteten Gerberei Bremer aus Moers. Die Wasserburg "Dorenburg", deren Geschichte bis in das Jahr 1326 zurückzuverfolgen ist. Lebensweise des Adels und Bürgertums der damaligen Zeit. Historisches Spielzeug, Modelleisenbahnanlage der 1950er Jahre, Puppenstuben der Zeit um 1900, Porzellankopfpuppen, Dampfmaschinen, Baukästen und Blechspielzeug.