Naturpark-Informationsstelle

Burgwall 4
41379 Brüggen

02162-81709-408
info@naturparkschwalm-nette.de

www.npsn.de/index/lang/de/artikel/14
www.brüggen.de/de/To...us-Kultur/museum.html

Di-So 10-16 Uhr

Dio­ramen zu typi­schen Lebens­räumen der Natur­park­land­schaft wie z.B. Ton­gruben, Seen, Heide oder Wald. Pflanzen- und Tier­arten, Boden­typen. Schau­tafeln, Tast­statio­nen und Video­clips.

Spechtdiorama
Seebild und Ente
Bild 3
Nachgebaute Lebensräume hinter Glas
Burg vor See
Naturpark-Informationsstelle :: Kulturgeschichte
  • Mini-Map mit Marker
Den Schwerpunkt der Ausstellung in der Burg Brüggen bilden Dioramen. Hier sind typische Lebensräume der Naturparklandschaft wie z.B. Tongruben, Seen, Heide oder Wald hinter Glas nachgebaut. Neben charakteristischen Pflanzen- und Tierarten werden auch die zugehörigen Bodentypen gezeigt. Daneben informieren Schautafeln über Freizeit und Erholung, Naturschutz und den Naturpark selbst.

Durch Tasten kann der Seihschnabel einer Stockente mit dem Greifvogelschnabel eines Bussards verglichen werden. Auch Igel, Kaninchen, Ostschermaus und Ringelnatter können ertastet werden. Kurze Videoclips erläutern die Beziehungen zwischen den Lebewesen in den verschiedenen Ökosystemen. Weiterführende Informationen können im Computer abgerufen werden.