Museum Wirtles Haus

Bühlstraße 7
89616 Rottenacker

07393-95040
info@museum-rottenacker.de

www.museum-rottenacker.de

April bis Okt:
1./3. So/Mt 14-17 Uhr

Eines der älte­sten und statt­lich­sten An­wesen Rotten­ackers. Vor­rats­hal­tung, Wohn­kultur und Arbeits­leben um 1900. Lokale Per­sön­lich­keiten, ins­be­son­dere der Maler, Dichter und Schau­spieler Franz Carl Hiemer. Die Donau als Natur­raum.

Bild
Museum Wirtles Haus :: Territorial
  • Mini-Map mit Marker
Das Bauernhaus von 1687, eines der ältesten und stattlichsten Anwesen Rottenackers, blieb im Inneren nahezu unverändert. Keller und Erdgeschoss sind den Themen Vorratshaltung, Wohnkultur und Arbeitsleben um 1900 gewidmet. Das Obergeschoss befasst sich mit der Geschichte des Ortes und lokalen Persönlichkeiten, insbesondere dem hier geborenen Maler, Dichter und Schauspieler Franz Carl Hiemer (1768-1822) sowie den Themen Separatismus und Auswanderung. Die Bedeutung der Donau als Naturraum und als Erwerbsgrundlage für die Bewohner wird im Dachgeschoss anschaulich gemacht.