Museum Tiroler Bauernhöfe

Angerberg 10
6233 Kramsach

05337-62636-13
office@museum-tb.at

www.museum-tb.at

Palmsonntag bis 31. Okt:
tägl. 9-18 Uhr

Derzeit 15 trans­fe­rierte Höfe aus Nord-, Ost- und Süd­tirol. Zahl­reiche weitere Gebäude: Kapelle, Dorf­schule, Bade­stube, Back­öfen, Mühle, Stampfe, Schmiede, Säge, Holz­fäller­hütte, Schieß­stand. Mobiliar, Werk­zeuge, Hand­werks­geräte und Kleidung.

Bild
Museum Tiroler Bauernhöfe :: Freilicht
  • Mini-Map mit Marker
Das Freilichtmuseum umfaße derzeit 15 transferierte Höfe aus Nord-, Ost- und Südtirol (Vals, Zillertal, Wildschönau, Alpbachtal, Walchsee, Söll, Kartitsch, Pfalzen, Ötztal, Pitztal, Paznauntal, Lechtal, Fliess, Hatting, Thaur) sowie zahlreiche weitere Gebäude aus dem bäuerlichen Bereich: Kapelle, Dorfschule, Badestube, Backöfen, Mühle, Stampfe, Schmiede, Säge, Holzfällerhütte, Schießstand.

Die Gebäude sind großteils eingerichtet (Mobiliar, Werkzeuge, Handwerksgeräte, Kleidung) und zeigen das Wohnen und Leben der bäuerlichen Bevölkerung vor der Mechanisierung der Landwirtschaft.