Museum Schloß Fasanerie


36124 Eichenzell

0661-9486-0
museum@schloss-fasanerie.de

www.schloss-fasanerie.de
www.museen-in-hessen....eum_schloss_fasanerie

April bis Okt:
Di-So 10-17 Uhr

Hes­sens schön­stes Barock­schloß in reiz­voller Lage. Möbel des Empire und kost­bares Kunst­hand­werk wie Uhren und Gold­bronze­geräte. Kom­plette Raum­aus­stat­tun­gen, kost­bare Por­zellan­samm­lung, wert­volle private Samm­lungen antiker Kunst.

Bild
Museum Schloß Fasanerie :: Profanbau
  • Mini-Map mit Marker
  • Facebook
  • Wikipedia
Schloss Fasanerie beherbergt in seinen circa 60 Schauräumen eine überaus reichhaltige und qualitätvolle Sammlung von Mobiliar und Ausstattungskunst des 18. und 19. Jahrhunderts.

Der Nordflügel der Schlossanlage, wo vielerorts noch die Rokoko-Stuckdecken der Erbauungszeit erhalten sind, ist dem barocken Kunstgewerbe gewidmet. Der Südflügel beherbergt Inventar des 19. Jahrhunderts. Möbel des Empire und kostbares Kunsthandwerk wie Uhren und Goldbronzegeräte sind hier ausgestellt.

Raumausstattungen des fortgeschrittenen 19. Jahrhunderts, wie sie in den zahlreichen Schlössern der hessisch-kurfürstlichen und der landgräflichen Familie in Gebrauch waren, bilden gewissermaßen den Ausklang einer Entwicklungsgeschichte höfischer Wohnkultur von nahezu 180 Jahren. In gesonderten Schauräumen ist eine äußerst kostbare Porzellansammlung mit Stücken aller frühen europäischen Manufakturen u.a. aus Meißen, Sèvres, Kopenhagen und Fürstenberg ausgestellt. Darüber hinaus besitzt Schloss Fasanerie eine der wertvollsten privaten Sammlungen antiker Kunst.