Museum des Landes Glarus im Freulerpalast

Im Dorf 19
8752 Näfels

(0)55-612 13 78
info@freulerpalast.ch

April bis Nov:
Di-So 10-12, 14-17.30 Uhr

Übrige Zeit:
geschlossen

Historische Räume von 1645: Sala terrena und Palastkapelle mit hervorragenden Stukkaturen, prachtvolle Folge von Täferzimmern mit reichen Intarsien, Winterthurer Kachelöfen und Porträts der Familie Freuler. - Einführende Tonbildschau. Dokumentation der Ka

Bild
Museum des Landes Glarus im Freulerpalast :: Territorial
  • Mini-Map mit Marker
Historische Räume von 1645: Sala terrena und Palastkapelle mit hervorragenden Stukkaturen, prachtvolle Folge von Täferzimmern mit reichen Intarsien, Winterthurer Kachelöfen und Porträts der Familie Freuler. - Einführende Tonbildschau. Dokumentation der Kantonsgeschichte: ur- und frühgeschichtliche Funde, Staats- und Privataltertümer, Landesbanner; Glarner Sennhütte. - Steinmetzarbeiten, Kabinettscheiben, kirchliche Kunst, Goldschmiedearbeiten, Bildnisse und Mobiliar aus dem Kanton. Graphische Sammlung mit glarnerischen Ortsansichten und schweizerischen Trachtendarstellungen. - Glarner Textildruckausstellung in zwei Dachgeschossen, Tonbildschau, bedeutende Dokumentation zur Baumwolldruckerei des 18.-20. Jh. mit Entwürfen, Musterbüchern, bedruckten Tüchern und Handdruckmodeln. - In den ehemaligen Stallungen: Glarner Militär und Waffen, Schützenwesen, Modell Übergang über die Beresina 1812, Fremde Dienste, Uniformen und Waffen der Glarner Infanteriebataillone, Modelle Patronenfabrikation um 1860, Feuer- und Griffwaffen der Sammlung Böckle. Skisport in Glarus, von den Anfängen bis zu Vreni Schneider. Wechselausstellungen.