Museum Anatomicum

Medizinhistorisches Museum der Philipps-Universität Marburg

Robert-Koch-Straße 6
35037 Marburg/Lahn

06421-2867011
grundman@staff.uni-marburg.de

www.uni-marburg.de/sa...sammlungen/anatomicum
www.uni-marburg.de/fb20/museum-anatomicum

1. Sa im Monat 10-12 Uhr

Ana­to­mi­sche Lehr­samm­lung. Kom­plexe Struktur des mensch­lichen und tieri­schen Orga­nis­mus und die Ent­wick­lung seiner Erfor­schung. Feucht­präpa­rate, Ske­lette und Einzel­knochen. Schädel und Toten­masken von Hin­gerich­teten.

Bild
Museum Anatomicum :: Wissenschaft
  • Mini-Map mit Marker
  • Wikipedia
Anatomische Lehrsammlung. Komplexe Struktur des menschlichen und tierischen Organismus und die Entwicklung seiner Erforschung. Feuchtpräparate (in mit Formalin gefüllten Glasbehältern), Skelette und Einzelknochen. Schädel und Totenmasken von Hingerichteten. Wachs- und Gipsmodelle menschlicher Organe und Körperteile aus der Zeit vom Ende des 18. bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts. Historische Mikroskope, anatomische Geräte und chirurgische Instrumente. Der Begründer der Sammlung, Christian Heinrich Bünger (1782-1842) und sein Nachlass. Geschichte der Geburtshilfe und des Hebammenwesens.