Museum am Thie

Am Geismar Thie 2
37083 Göttingen

0551-58380

www.wiki-goettingen.d...ex.php/Museum_am_Thie
www.mvnb.de/museumssu...useum/museum-am-thie/

Do 20-21.30 Uhr

1./3. So im Monat 10.30-12.30 Uhr

Ins­ze­nie­run­gen einer dörf­lichen Küche und eines Bieder­meier­zimmers. Nah­rungs­be­schaf­fung, -zube­rei­tung und Kon­serv­ie­rung, Ernte­arbeit, Bienen­haltung. Au­then­ti­scher Tante-Emma-Laden, Posa­mentier­web­stuhl einer Uni­form­manu­faktur.

Bild
Museum am Thie :: Kulturgeschichte
  • Mini-Map mit Marker
Das volkskundliche Museum macht durch lebensnahe Inszenierungen einer dörflichen Küche oder eines Biedermeierzimmers die Lebensverhältnisse früherer Zeiten begreiflich. Ein wichtiger Aspekt der Dauerausstellung sind auch die Methoden der Nahrungsbeschaffung, -zubereitung und Konservierung, die Erntearbeit und die Bienenhaltung.

Ein authentischer Tante-Emma-Laden verweist mit seiner unerschöpflichen Fülle von Angeboten auf die Tatsache, dass in einem Dorf zwar alles gebraucht wurde, aber kein Markt für Fachgeschäfte bestand.

In der Textilabteilung geht es um den Arbeitsprozess der Leinenherstellung. Hier kann auch der funktionsfähige Posamentierwebstuhl einer Göttinger Uniformmanufaktur bewundert werden.