Museen „Alte Bischofsburg”

(Museum des Dreißigjährigen Krieges und Ostprignitzmuseum)

Amtshof 1- 5
16909 Wittstock/Dosse

03394-433725

www.mdk-wittstock.de
www.uni-potsdam.de/u/geschichte/mdk

Mai bis Aug:
Di-Do 9-17 Uhr
Fr 9-15 Uhr
Sa-So 11-16.30 Uhr

Sept bis April:
Di, Do 9-16 Uhr
Mi 9-17 Uhr
Fr 9-14 Uhr
Sa 13-16 Uhr
So 11-16.30 Uhr

Ge­schich­te des 30­jäh­rigen Krie­ges, Schlacht um Witt­stock am 24. Sep­tem­ber 1636. Bäuer­lich-städti­sches Hand­werk, Volks­kunde, Dorf­ge­schichte.

Bild
Museen „Alte Bischofsburg” :: Historie
  • Mini-Map mit Marker
  • Wikipedia
Der Turm der alten Bischofsburg (Amtsturm) beherbergt auf sieben Etagen das Museum des Dreißigjährigen Krieges, das an die Geschichte dieses nicht nur für Brandenburg verheerenden Krieges und an die Schlacht von Wittstock am 24. September 1636 erinnert.

Im angrenzenden Ostprignitzmuseum wird die Stadt und Regionalgeschichte des Wittstocker Raumes und der Prignitz bewahrt.