Monkey Business

Textile Arbeiten der Künstlerin Beate Passow

Staatliches Textil- und Industriemuseum (tim)
13.12.2017-4.3.2018

Provinostraße 46
86153 Augsburg

www.tim-bayern.de

Di-So 9-18 Uhr

Es sind eigen­artige Tiere, rätsel­hafte Fabel­wesen und mythi­sche Figuren, die den fünf­teiligen Bilder­zyklus von Beate Passow be­völkern. Erst bei ge­naue­rem Hin­sehen lässt sich er­kennen, dass Passow ihre Bilder als raffin­nierte Tapis­serien aus­geführt hat.

Bild
Monkey Business :: Ausstellung
  • Mini-Map mit Marker
Es sind eigenartige Tiere, rätselhafte Fabelwesen und mythische Figuren, die den fünfteiligen Bilderzyklus von Beate Passow bevölkern. Erst bei genauerem Hinsehen lässt sich erkennen, dass Passow ihre in Schwarz-Weiß gehaltenen Bilder, die wie Fotomontagen wirken, als raffinierte Tapisserien ausgeführt hat. Entstanden ist ei- ne eindringliche Mythologie des 21. Jahrhunderts, die in ihrer narrativen Anlage die große abendländische Tradition der Tapisserie radikal unterläuft.