Modelleisenbahn Sonderschau

Auto- und Spielzeugmuseum Boxenstop
21.12.2014-15.3.2015

Brunnenstraße 18
72074 Tübingen

www.boxenstop-tuebingen.de

April bis Okt:
Mi-Fr 10-12, 14-17 Uhr
Sa-So+Ft 10-17 Uhr

Nov bis März:
So+Ft 10-17 Uhr

Der Mix aus Stand­modellen in Vitrinen und den be­trie­benen Modell­bahn­anlagen macht immer den beson­deren Reiz einer jeder Boxen­stop-Sonder­schau aus.

Bild
Modelleisenbahn Sonderschau :: Ausstellung
  • Mini-Map
Unbestrittener Star der Ausstellung ist ein Märklin Platin Krokodil. Märklin hat nur ganz wenige dieser sündhaft teuren Lokomotiven hergestellt. Ein weiterer Höhepunkt ist der Leipziger Bahnhof in Spur 1, komplett mit allem Zubehör in ladenneuem Zustand. Dieser Bahnhof wird in einer eigens dafür geschaffenen Vitrine ausgestellt.

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden viele Gebäude für H0-Modellanlagen aus Holz hergestellt. Vor allem die Firma Faller in Gütenbach/Schwarzwald hat eine Vielzahl solcher Häuser angeboten. Diese Holzhäuser strahlen eine unglaubliche Wärme aus. Sie bestechen mit einer für die damaligen Verhältnisse ausgeprägten Modelltreue.

Und was wäre eine Boxenstop-Modellbahn-Sonderschau ohne Anlagen mit rollendem Material? Dieser Mix aus Standmodellen in Vitrinen und den betriebenen Modellbahnanlagen macht immer den besonderen Reiz einer jeder Boxenstop-Sonderschau aus.