Mittelalter-Museum Turmhügelburg

Nienthal
24321 Lütjenburg

04381-8007
Turmhuegelburg@freenet.de

www.turmhuegelburg.de
www.museen-nord.de/Museum/6889855

Mai bis Sept:
tägl. 10-16 Uhr

Vor­burg, Ge­treide­speicher, Wohn-/Stall­ge­bäude des Ge­sin­des, Schmiede und Back­haus mit Lehm­back­ofen. Herren­haus des Ritters, Wirt­schafts­ge­bäude und Kapelle. Vom Burg­graben um­schlos­sene Flucht­burg.

Bild
Mittelalter-Museum Turmhügelburg :: Profanbau
  • Mini-Map mit Marker
Man betritt die Vorburg durch ein mächtiges Eingangstor, besichtigt den Getreidespeicher, das Wohn-/Stallgebäude des Gesindes, die Schmiede und das Backhaus mit dem Lehmbackofen. Dann geht’s am Brunnen vorbei über den Burghof zum Herrenhaus des Ritters, zu seinem Wirtschaftsgebäude und schließlich zu seiner Kapelle.

Die Fluchtburg selbst ist über eine Brücke erreichbar, die über den Burggraben führt. Von der Galerie des Turms aus hat man einen herrlichen Blick über das gesamte Burggelände mit Turnierplatz und Reitbahn und über die wunderschöne Stauchmoränenlandschaft.