Maya

Historisches Museum der Pfalz
2.10.2016-23.4.2017

Domplatz
67346 Speyer

www.museum.speyer.de
museum.speyer.de/aktu...l-der-koenigsstaedte/

Di-So 10-18 Uhr

Die im wahr­sten Sinne des Wortes „ver­sun­kene” Hoch­kultur der Maya umgibt seit ihrer Ent­deckung ein Myste­rium: Nur mehrere hundert Jahre nach ihrer Blüte­zeit liegen die Maya-Stätten gegen Ende des ersten Jahr­tau­sends nach Christus ver­lassen im Regen­wald, über­wuchert von Lianen.

Eingangszone
Eingangsbereich der Ausstellung
Jademaske
Kleine Jademaske, 250-800 n. Chr., Jade, Stachelauster, Obsidian
Hofstaat
Inszenierung des „Königlichen Hofstaates” von El Peru
Skulptur
Überlebensgroße, bemalte Kalksteinskulptur, 250-600 n. Chr.
Hochzeit
An einer Mitmachstation für junge Besucher
Expedition
Die Welt der Maya für Kinder ab acht Jahren
Maya :: Ausstellung
  • Mini-Map mit Marker
Die im wahrsten Sinne des Wortes „versunkene” Hochkultur der Maya umgibt seit ihrer Entdeckung ein Mysterium: Nur mehrere hundert Jahre nach ihrer Blütezeit liegen die Maya-Stätten gegen Ende des ersten Jahrtausends nach Christus verlassen im Regenwald, überwuchert von Lianen. Darüber, was sich zwischenzeitlich ereignet hat, konnten lange Zeit nur Mutmaßungen angestellt werden.

In enger Zusammenarbeit mit der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn und in Kooperation mit dem „Drents Museum" im holländischen Assen präsentiert die Ausstellung neueste wissenschaftliche Erkenntnisse der Maya-Forschung. Spektakuläre Exponate aus mittelamerikanischen Museen sowie interaktive Installationen und Rekonstruktionen geben tiefe Einblicke in die Lebenswelt der Hochkultur.

Erstmalig widmet sich eine Ausstellung der komplexen Organisation der Stadtanlagen im Regenwald und rückt das Verhältnis von Mensch und Natur in den Fokus.