Marktmuseum Frankomarchia

Schloß Stauff
4890 Frankenmarkt

07684/6255-14
office@frankenmarkt.at

www.frankenmarkt.at/l.../195-marktmuseum.html
www.ooemuseumsverbund...tmuseum_frankomarchia

nach Vereinbarung

Frän­ki­sche Be­siede­lung des Haus­ruck-Atter­gau-Raumes. Bürger­liche Lebens­kultur und Hand­werks­kunst. Schul- und Bil­dungs­wesen vom aus­ge­hen­den 18. bis Ende des 19. Jahr­hun­derts. Spät­bieder­meier­liche Ein­rich­tung eines Bürger­zimmers, Bei­spiele für Fest­tags­kleidung.

Bild
Marktmuseum Frankomarchia :: Territorial
  • Mini-Map mit Marker
Die Benennung „Frankomarchia” weist auf die fränkische Besiedelung des Hausruck-Attergau-Raumes unter der Schirmherrschaft des Bistums Bamberg hin. Das Museum zeigt anhand von Exponaten geschichtliche Stationen in der Entwicklung des bedeutenden Handels- und Gewerbestandorts und nimmt Bezug auf die alte Verwaltung und Gerichtsbarkeit. Erlesene Zier- und Gebrauchsgegenstände vermitteln das Empfinden für bürgerliche Lebenskultur und geben Zeugnis für die hohe Handwerkskunst. Der „Schulmeisterkasten” enthält bibliophile Kostbarkeiten und gibt Einblick in das Schul- und Bildungswesen vom ausgehenden 18. bis Ende des 19. Jahrhunderts. Die spätbiedermeierliche Einrichtung eines Bürgerzimmers und Beispiele für Festtagskleidung aus gleicher Zeit runden das Bild ab.